Gesundheits News

Sterberisiko per Smartphone einschätzen

25.10.2022 um 12:18

Hoffentlich auch bald in Deutschland möglich

In früheren Studien wurde das Sterberisiko anhand der täglichen körperlichen Aktivität geschätzt. Gemessen wurde das mit Bewegungssensoren in Fitnessuhren. Während Smartwatches und Fitness-Tracker aber nur von einer Minderheit benutzt werden, besitzen die meisten Menschen ein Smartphon mit ähnlichen Sensoren.
In einer Studie wurde das Sterberisiko für die nächsten 5 Jahre anhand der Bewegungssensoren im Smartphone ermittelt. 6 Minuten Gehen können dafür bereits ausreichen.
"Bei vielen Krankheiten, insbesondere bei Herz- und Lungenkrankheiten, gibt es ein sehr charakteristisches Muster, bei dem die Menschen langsamer werden, wenn sie außer Atem sind, und in kurzen Zeitabständen wieder schneller werden" sagte Bruce Schatz von der University of Illinois Urbana-Champaign, dessen Team die Daten von über 100.000 Personen auswertete.
Es bleibt zu hoffen, dass bald eine entsprechende App auf den Markt kommt. Dies wäre auch für Angehörige älterer Menschen gut.

Zurück

Gesundheits News

Wie Medikamente schneller wirken

19.01.2023 um 11:33

Mit Ihrer Position beim Liegen beeinflussen Sie die Wirkgeschwindigkeit von Medikamenten ...mehr

Grippeimpfung nicht vergessen

16.12.2022 um 11:59

Falls Sie sich die Impfung schon geholt haben: sehr vorbildlich! ...mehr

Sterberisiko per Smartphone einschätzen

25.10.2022 um 12:18

Hoffentlich auch bald in Deutschland möglich ...mehr

Kontakt/Presse  |  Unsere Partner  |  Impressum | Datenschutz
© 2023 Evercare GmbH