Gesundheits News

Die Grippe-Welle ist da!

28.02.2018 um 14:26

Eine echte Virusgrippe (Influenza) ist keine einfache Erkältungskrankheit

Eine echte Virusgrippe (Influenza) ist keine einfache Erkältungskrankheit, sondern eine ernstzunehmende Erkrankung. Insbesondere chronisch Kranke, Menschen ab 60 Jahre sowie Schwangere sollten sich impfen lassen, da bei diesen Bevölkerungsgruppen ein erhöhtes Risiko besteht, dass die Erkrankung schwerwiegende Folgen hat. Für medizinisches Personal gilt die Impfempfehlung gleichermaßen, da durch die Vielzahl enger Patientenkontakte grundsätzlich eine erhöhte Ansteckungsgefahr besteht. Zudem besteht das Risiko, dass sie die Grippeviren an ihre Patienten weiter übertragen – eventuell sogar ohne dass es bemerkt wird.
Die Impfung gegen Grippe sollte jedes Jahr durchgeführt werden. Nach der Impfung dauert es ca. 10 bis 14 Tage bis der Körper einen ausreichenden Schutz vor einer Ansteckung aufgebaut hat.
Die Grippewelle hat Deutschland erfasst. Das Robert-Koch-Institut meldet bislang 82.038 Grippe-Fälle seit der 40. KW 2017. 136 Menschen sind bereits nach einer Grippe-Infektion gestorben. Die Influenza-Aktivität ist in der 7. KW 2018 im Vergleich zur Vorwoche nochmals deutlich angestiegen.
Influenza B-Viren (mit 99 % aus der Yamagata-Linie) sind seit der 40. KW 2017 mit 75 % die am häufigsten identifizierten Influenzaviren, gefolgt von Influenza A(H1N1)pdm09-Viren mit 21 % und Influenza A(H3N2)-Viren mit 4 %.
Ungünstig ist: Nur der Vierfach-Impfstoff schützt vor den Yamagata-Influenzaviren, der trivalente bietet bei den Influenza B-Viren lediglich Schutz vor dem Subtyp Victoria.
Was ist mit den Grippeimpflingen, die sich lediglich mit einem trivalenten Impfstoff geschützt haben?
Wer den Dreifachimpfstoff bekommen hat, den die meisten gesetzlichen Krankenkassen bezahlen, ist gegen die derzeit stark verbreiteten Influenza-B-Viren der Yamagata-Linie nicht geschützt. Einen Schutz gegen diesen Virus-Typ bietet nur die Vierfachimpfung.
Was die Sinnhaftigkeit einer Grippe-Impfung zum jetzigen Zeitpunkt angeht, gehen die Meinungen auseinander. Die Grippewelle ebbt Ende März ab.

Zurück

Gesundheits News

Aktuelle Informationen zu Viren wie dem Coronavirus SARS-CoV-2

15.07.2020 um 10:03

Aktuelle und fachlich gesicherte Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)< ...mehr

Was tun bei Blähungen

15.06.2020 um 10:13

Jeder hat mal Blähungen, aber die kann man oft genug vermeiden. ...mehr

Täglich 10.000 Schritte für die Gesundheit?

15.05.2020 um 14:34

Die gern angeführten 10.000 Schritte am Tag dürfen durchaus infrage gestellt werden. Sie beruhen auf einem 50 Jahre alten Werbegag der Firma Yamasa. ...mehr

Kontakt/Presse  |  Unsere Partner  |  Impressum | Datenschutz
© 2020 Evercare GmbH