Gesundheits News

Hygiene: Man kann es auch übertreiben

18.08.2015 um 15:51

Unser Körper ist auf eine schmutzige Welt eingestellt, deswegen kann zu viel Hygiene schaden. Darum sollten vor allem Kinder nicht zu sehr vor Schmutz geschützt werden.

Deren Immunsystem kann in jungen Jahren noch viel lernen um den Rest des Lebens sehr gut zu funktionieren.
"Wozu ich uneingeschränkt raten kann, ist, Kinder unbeschwert auf dem Land auch mal im Dreck spielen zu lassen, das stärkt das Immunsystem. Wir kennen keine bessere Vorsorge gegen Allergien. Sollen sie barfuß durch den Misthaufen stapfen! Mir ist das auch bekommen", sagte Mediziner Detlev Ganten, er langjährige Präsident der Berliner Universitätsklinik Charité.
Ganten ist Professor der Pharmakologie und Präsident des jährlich in Berlin stattfindenden Weltgesundheitsgipfels World Heath Summit. Er gehört zu den einflussreichsten deutschen Medizinern und Vorreitern der Gentherapie.

Zurück

Gesundheits News

Knoblauch: Eine wirklich gesunde Knolle

17.05.2022 um 11:12

Knoblauch hat eine antibakterielle Wirkung und ist ein natürlicher Cholesterinsenker. ...mehr

Karies

16.03.2022 um 10:05

Karies-Bakterien sind Mutans-Streptokokken. Dies sind bestimmte Bakterien, die durch ihren Stoffwechsel jene Säuren erzeugen, welche für die Entstehung von Zahnkaries verantwortlich sind. ...mehr

Mit der Tageslichtlampe gegen trübe Stimmung kämpfen

16.02.2022 um 10:02

Nutzen Sie die günstige Möglichkeit in der grauen Jahreszeit ...mehr

Kontakt/Presse  |  Unsere Partner  |  Impressum | Datenschutz
© 2022 Evercare GmbH