Gesundheits News

Hygiene: Man kann es auch übertreiben

18.08.2015 um 15:51

Unser Körper ist auf eine schmutzige Welt eingestellt, deswegen kann zu viel Hygiene schaden. Darum sollten vor allem Kinder nicht zu sehr vor Schmutz geschützt werden.

Deren Immunsystem kann in jungen Jahren noch viel lernen um den Rest des Lebens sehr gut zu funktionieren.
"Wozu ich uneingeschränkt raten kann, ist, Kinder unbeschwert auf dem Land auch mal im Dreck spielen zu lassen, das stärkt das Immunsystem. Wir kennen keine bessere Vorsorge gegen Allergien. Sollen sie barfuß durch den Misthaufen stapfen! Mir ist das auch bekommen", sagte Mediziner Detlev Ganten, er langjährige Präsident der Berliner Universitätsklinik Charité.
Ganten ist Professor der Pharmakologie und Präsident des jährlich in Berlin stattfindenden Weltgesundheitsgipfels World Heath Summit. Er gehört zu den einflussreichsten deutschen Medizinern und Vorreitern der Gentherapie.

Zurück

Gesundheits News

Jetzt impfen lassen bevor die Grippe-Welle kommt

15.10.2019 um 10:50

Die neue Grippe-Welle kommt im Regelfall mit dem Jahreswechsel. ...mehr

Eine Pille mit mehreren Wirkstoffen soll vorsorgen - ab einem bestimmten Alter.

16.09.2019 um 10:53

Herzinfarkt oder Schlaganfall gehören weltweit zu den häufigsten Todesursachen. ...mehr

Kraft der Düfte - Aromatherapie

14.08.2019 um 10:20

Als Bestandteil der Pflanzenheilkunde setzt die Aromatherapie ätherische Öle zu therapeutischen... ...mehr

Kontakt/Presse  |  Unsere Partner  |  Impressum | Datenschutz
© 2019 Evercare GmbH