Gesundheits News

Schokolade - Zartbitter fürs Herz

25.09.2008 um 13:54

Italienische Wissenschaftler haben ausgerechnet, wie viel Schokolade das Herz schützt: 6,7 Gramm täglich genügen, aber dunkel muss sie sein.

Eine halbe Tafel Zartbitterschokolade pro Woche ist die ideale Menge, um das Herz-Kreislauf-System vor Entzündungen und daraus resultierenden Krankheiten zu schützen. Zu diesem Ergebnis kamen Wissenschaftler der Katholischen Universität in Campobasso, Italien.

Die Forscher unter der Leitung von Romina di Giuseppe bezogen ihre Daten aus einer der größten Gesundheitsstudien Europas. 20 000 Bürger der mittelitalienischen Region Molise nehmen daran teil. Um die Schutzwirkung von Schokolade festzustellen, konzentrierten sich die Wissenschaftler auf Entzündungsvorgänge im Körper, die inzwischen als Hauptverdächtige für die Entstehung von Herz-Kreislauf-Problemen gelten. Als Biomarker für das Herzrisiko gilt die Konzentration des C-reaktiven Proteins. Ein Bluttest kann das Eiweiß nachweisen. Von 11 000 Probanden blieben zunächst knapp 5000 ohne schwere Risikofaktoren für Herzerkrankungen übrig. 824 von ihnen gaben an, regelmäßig Schokolade zu essen, und zwar dunkle.

Kakao senkt Entzündungswerte


Wir gingen von der Vermutung aus, dass Antioxidantien in der Kakaobohne Entzündungen eindämmen können. Die Studienergebnisse bestätigen diese Annahme voll und ganz, sagt Romina di Giuseppe. Die Probanden, die regelmäßig dunkle Schokolade aßen, hatten deutlich weniger C-reaktives Protein im Blut. Die durchschnittlich um 17 Prozent niedrigeren Werte scheinen auf den ersten Blick wenig, erklärt die Medizinerin. Sie genügen aber, damit das Risiko für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung für Frauen um ein Drittel, für Männer um ein Viertel sinkt.

Für den positiven Effekt reicht eine kleine Ecke dunkler Schokolade täglich 6,7 Gramm, höchstens eine halbe Tafel pro Woche. Wer mehr Schokolade nascht, tut sich nach Angaben der Wissenschaftlerin nichts Gutes: Über diese Menge hinaus scheint der positive Effekt zu verschwinden. Außerdem zeigt nur Schokolade mit hohem Kakaoanteil Wirkung, nicht aber Milchschokolade. Die Erklärung von Romina di Giuseppe: Milch stört die Aufnahme der schützenden Pflanzenstoffe aus dem Kakao. Das sei er Grund, warum sie sich in der Studie auf dunkle Schokolade und ihre Konsumenten beschränkt haben.

Zurück

Gesundheits News

Jetzt impfen lassen bevor die Grippe-Welle kommt

15.10.2019 um 10:50

Die neue Grippe-Welle kommt im Regelfall mit dem Jahreswechsel. ...mehr

Eine Pille mit mehreren Wirkstoffen soll vorsorgen - ab einem bestimmten Alter.

16.09.2019 um 10:53

Herzinfarkt oder Schlaganfall gehören weltweit zu den häufigsten Todesursachen. ...mehr

Kraft der Düfte - Aromatherapie

14.08.2019 um 10:20

Als Bestandteil der Pflanzenheilkunde setzt die Aromatherapie ätherische Öle zu therapeutischen... ...mehr

Kontakt/Presse  |  Unsere Partner  |  Impressum | Datenschutz
© 2019 Evercare GmbH