Gesundheits News

Die Männerversteher

08.02.2007 um 11:00

Sie ernähren sich schlecht, rauchen mehr, trinken häufiger und erleiden mehr schwere Unfälle als Frauen. Ein Arzt wird oft erst bei Schmerzen aufgesucht.

BERLIN. Wenn es um das Thema Gesundheitsvorsorge geht, sind Männer eher zurückhaltend. Das starke Geschlecht geht zu selten und zu spät zum Arzt, sagt Wolfgang Harth, Facharzt und Leiter des Schwerpunktes Männergesundheit im Vivantes Klinikum Berlin-Friedrichshain, das als eines der wenigen Anlaufstellen dieser Art in Deutschland kürzlich die Arbeit aufgenommen hat. Laut Statistischem Bundesamt nehmen 50 Prozent der Frauen Vorsorgeuntersuchungen wahr, aber nur 15 Prozent der Männer. Möglicherweise bestehe hier ein Zusammenhang zwischen der medizinischen Besserversorgung der Frauen und der geringeren Lebenserwartung der Männer, so der Androloge Harth.

Zurück

Gesundheits News

Jetzt impfen lassen bevor die Grippe-Welle kommt

15.10.2019 um 10:50

Die neue Grippe-Welle kommt im Regelfall mit dem Jahreswechsel. ...mehr

Eine Pille mit mehreren Wirkstoffen soll vorsorgen - ab einem bestimmten Alter.

16.09.2019 um 10:53

Herzinfarkt oder Schlaganfall gehören weltweit zu den häufigsten Todesursachen. ...mehr

Kraft der Düfte - Aromatherapie

14.08.2019 um 10:20

Als Bestandteil der Pflanzenheilkunde setzt die Aromatherapie ätherische Öle zu therapeutischen... ...mehr

Kontakt/Presse  |  Unsere Partner  |  Impressum | Datenschutz
© 2019 Evercare GmbH