Gesundheits News

Ingwer – eine tolle Knolle

15.03.2018 um 12:12

Die scharfe Knolle bietet weit mehr als ein würziges Aroma. Ingwer kann Schmerzen lindern und Reiseübelkeit bekämpfen.

Ingwer ist eine scharfe Angelegenheit. Er steckt voller Scharfstoffe, die Wärmerezeptoren aktivieren sollen. Wer auf ein Stückchen frische Knolle beißt, dem brennt nicht nur die Zunge. Auch die Wangen können sich röten, die Nase läuft bei manchem und eventuell durchblitzt ein Wärmegefühl den Körper.



Ingwer lindert Schmerzen

Doch die Scharfmacher können noch mehr. "Inhaltsstoffe aus Ingwer sollen das gleiche Enzym im Körper hemmen wie Acetylsalicylsäure", sagt Eugen Verspohl, emeritierter Professor und Pharmakologe am Pharmazeutischen Institut der Universität Münster. Besagtes Enzym nennt sich Cyclooxygenase. Der Wirkstoff Acetylsalicylsäure lindert darüber Schmerzen, dämmt Entzündungen ein und hemmt die Blutgerinnung. Experten sprechen dem Ingwer ähnliche Wirkungen zu, wobei der schmerzstillende Effekt am besten durch Studien untersucht wurde. In einer Übersichtsarbeit aus dem Jahr 2015 stellten dänische Forscher fest, dass sich durch Ingwerpräparate Arthroseschmerzen lindern ließen. Allerdings müssen noch weitere Studien folgen, die das bestätigen.



Ingwer gegen Übelkeit und Brechreiz

Sogar während einer Chemotherapie scheint sich das Gewächs zu bewähren. Studien zeigen, dass es Krebspatienten weniger stark übel wird, wenn sie neben chemischen Brechreizhemmern Ingwer einnehmen. So berichteten Forscher der Universität von Rochester (USA) im Jahr 2011, dass Ingwer-Extrakt die Beschwerden deutlich senke, wenn Patienten diesen drei Tage vor und nach der Chemotherapie anwendeten. Allerdings ist die Studienlage zu diesem Thema noch nicht eindeutig und es gilt dasselbe wie bei allen anderen Medikamenten: Den Einsatz vorher mit dem behandelnden Arzt absprechen.



Ingwer ist nicht für jeden etwas

Wer einen empfindlichen Magen hat, verzichtet besser auf das Gewürz. Der Scharfmacher bewirkt, dass mehr Magensäure gebildet wird. Wer an Gallensteinen leidet oder Blutgerinnungshemmer einnimmt, sollte die Einnahme vorher mit dem Arzt abklären.

Zurück

Gesundheits News

Was tun bei Blähungen

15.06.2020 um 10:13

Jeder hat mal Blähungen, aber die kann man oft genug vermeiden. ...mehr

Täglich 10.000 Schritte für die Gesundheit?

15.05.2020 um 14:34

Die gern angeführten 10.000 Schritte am Tag dürfen durchaus infrage gestellt werden. Sie beruhen auf einem 50 Jahre alten Werbegag der Firma Yamasa. ...mehr

Behelfsmasken – besser als nichts

21.04.2020 um 14:15

In einigen Städten, Gemeinden und Bundesländern gilt die Maskenpflicht ...mehr

Kontakt/Presse  |  Unsere Partner  |  Impressum | Datenschutz
© 2020 Evercare GmbH